digitales Kreidelettering

 

Das brauchst du dazu:

  • Ipad ab 2018 oder Ipad Pro (von Apple*)
  • Apple Pen (von Apple*)
  • Procreate App (IOS)

Anleitung:

  1. Tafeleffekt: öffne eine neue Leinwand und färbe sie schwarz ein. Mit einem Pinsel, der Kreidestaub ähnlich aussieht simulierst du nun Kreidestaubflecken (evt. die Deckkraft des Pinsels verringern).
  2. Zeichne nun auf einer eigenen Ebene eine Skizze mit dem 6B-Stift (zu finden unter Zeichnen) vor. Verringere danach die Ebenendeckkraft auf ca. 20 % und sperre die Ebene, damit du nicht unabsichtich drauf malst.
  3. Nun arbeitest du deinen Entwurf mit dem 6B-Stift aus, solange, bis dir das Ergebnis passt. Achte darauf, dass du sämtliche Wörter auf jeweils einer Ebene hast, damit du sie einfach verschieben oder editieren kannst.
  4. Die Tasse malst du mit dem 6B-Stift mit Schräger Haltung und leichtem Druck an - evt. die Deckkraft vom Stift verringern.
  5. bei den Wörtern "gekocht" und "Kaffee" die Abstriche mit dem Radiergummi (den du auch mit dem 6B-Stift eingestellt hast) bearbeiten - du simulierst so das Verwischen mit einem Wattestäbchen.
  6. Beim Wort "Kaffee" auf einer darunterliegenden Ebene mit einem dem 6B-Stift in schwarz die Schatten zeichnen, danach mit dem Kreidestaub-Stift deiner Wahl auf einer darunterliegenden Ebene Kreidestaub um die Buchstaben zeichnen.
  7. Beim Wort "gekocht" kannst du mit dem 6B-Stift die Schattenlinien zeichnen.

Tipps/Anmerkungen:

 

 Bei den Ebenen, in denen die Schrift radiert wird, sollten diese vorher dupliziert und ausgeblendet werden, damit im Notfall eine Originalebene vorhanden ist - falls die Radierungen im Nachhinein doch nicht gefallen.


Kommentare: 0

* Affiliate-/Partner-Link

Alle mit (*) gekennzeichneten Verlinkungen auf meiner Website sind Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine klitze-kleine Provision für das von dir gekaufte Produkt.

Damit will ich mich nicht bereichern, dir aber den Weg zum Produkt leichter machen - in dem ich es gleich für dich verlinkt habe ;-)