· 

Eierbecher aus Altglas

 

Das brauchst du dazu:

  • sehr kleines Glas aus dem Altglasmüll (z. B. Pestoglas, Konfitürenglas ...)
  • Sprühlack (z. B. von Edding*)
  • Acrylmarker (z. B. von Uni Posca*)
  • Papier, Bleistift und Radiergummi
  • Maßband
  • Paketschnur
  • Washi-Tape
  • Osterei

Anleitung:

  1. Reinige das Glas und entferne die Aufkleber.
  2. Besprühe das Glas rundherum deckend mit dem Sprühlack und lasse den Lack gut trocknen.
  3. Miss dir die zu beschreibende Fläche mit einem Maßband ab (runde Gegenstände kann man am Besten mit dem Maßband messen, ein Lineal ist dafür nicht so gut geeignet).
  4. Zeichne dir in der Größe der abgemessenen Fläche einen Lettering-Entwurf vor und übertrage diesen mittels Transfertechnik auf das Glas:
  5. Transfertechnik: Schraffiere die Papier-Rückseite deines Entwurfes mit einem weichen Bleistift.
  6. Klebe das Papier, mit der schraffierten Seite nach unten, auf das Glas. Verwende dazu am besten Washi Tape, das ist leichter zu entfernen als Klebeband. Schreibe den Entwurf mit dem Bleistift nach.
  7. Somit hast du den Grafit auf den Untergrund übertragen.
  8. Schreibe das Lettering mit dem Acrylmarker nach.
  9. Umwickle den Glasrand mit der Paketschnur und binde sie vorne zu einer kleinen Masche
  10. Verpasse deinem Osterei ein nettes Gesicht und gib es auf das Glas.

TIPP:

  • Du kannst unten im Glas noch eine kleine Osterüberraschung wie z. B. Süssigkeiten, gefaltete Gutschein oder Geld einfüllen ;)

 

Weitere solcher DIY Projekte findest du in meinem Buch "Uplettering - 30 Upcycling-Projekte für Lettering Lovers"

 

DIY Eierbecher
Buch "Uplettering"
Buch "Uplettering"

* Affiliate-/Partner-Link

Alle mit (*) gekennzeichneten Verlinkungen auf meiner Website sind Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine klitze-kleine Provision für das von dir gekaufte Produkt.

Damit will ich mich nicht bereichern, dir aber den Weg zum Produkt leichter machen - in dem ich es gleich für dich verlinkt habe ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0