· 

Fensterlettering mit meiner neuen Vorlagenmappe

 

Das brauchst du dazu:

  • Vorlagenmappe "Handlettering Vorlagen fürs ganze Jahr" **)
  • Chalkmarker in 2 Strichstärken (z. B. von Stationery Island *)
  • Zeitungspapier oder Karton
  • Fensterreiniger
  • Küchenpapier
  • Wattestäbchen
  • Washi Tape

Anleitung:

  1. Reinige das Fenster mit Fensterreiniger, entferne ggfs. das alte Lettering vom Fenster.
  2. Klebe den Vorlagebogen von außen mit Washi Tape auf das Fenster auf.
  3. Schreibe nun auf der Innenseite den Schriftzug mit den Kreidemarkern nach. Für die Hauptschrift verwende ich gerne einen breiteren Marker mit Keilspitze, so bekommt man die dicken Abstriche gut hin.
  4. Für die Schattenlinien bzw. dünneren Linien kannst du entweder die Kante der Keilspitze verwenden oder einen Marker mit einer dünneren Spitze nehmen.
  5. Entferne die Vorlage vorsichtig vom Fenster, lege sie wieder zusammen und gib sie zurück in die Vorlagenmappe.

Tipps:

  • Bei längeren Strichen gleite ich mit der Hand am Fenster entlang, somit vermeidet man Unterbrechungen und die Striche werden fließender.
  • Als Rechtshänder arbeite immer von links oben nach rechts und dann nach unten. Schau bei z. B. Oberstrichen, wie einem T-Strich, ob es nicht besser wäre, den vor dem eigentlichen Buchstaben zu machen um nichts zu verwischen. Als Linkshänder arbeite von rechts oben nach links und dann nach unten.
  • Falls Fehler passieren: Wische einzelne Striche mit einem Küchenpapier, das du vorher mit Fensterreiniger besprüht hast weg. Kleinere Patzer kannst du auch mit einem feuchten (oder in Fensterreiniger getunkten) Wattestäbchen entfernen.
  • Versuche breite Abstriche mit mehreren Strichen zu machen, solange die Farbe noch feucht ist. Im trockenen Zustand kann es passieren, dass du mit der Spitze des Markers die Farbe wieder vom Fenster "abziehst".
  • Schreibe Schattenlinien direkt nachdem du einen Buchstaben fertig geschrieben hast und arbeite dann erst mit dem nächsten Buchstaben weiter, somit vermeidest du, dass deine Buchstaben verwischen.
  • Schüttle die Stifte öfter zwischendurch (mit geschlossener Kappe!) und pumpe sie auf Zeitungspapier oder einem Stück Karton nach, so hast du immer eine schöne satte Farbe.

Nochwas:

  • ** Natürlich kannst du auch mit eigenen Vorlagen oder Freihand deine Fenster, Spiegel, Türen etc. beschreiben ;)
  • Für Fenster, fertige dir einen Schriftzug auf einem großen Blatt Papier an und klebe es wie schon oben beschrieben, von außen an das Fenster.
  • Möchtest du, dass der Schriftzug von außen lesbar ist, aber von innen geschrieben wird, klebe die Vorlage einfach spiegelverkehrt außen an das Fenster.
  • Für Freihandletterings klebe dir ev. Washi Tape-Streifen außen auf das Fenster, damit du eine Zeilenführung hast, Rundungen (Kreisformen)  kannst du auch von außen mit dem Kreidemarker als Hilfestellung aufmalen und hinterher wieder abwischen.

 

Vorlagenmappe "Handlettering fürs ganze Jahr"
Vorlagenmappe "Handlettering fürs ganze Jahr"

* Affiliate-/Partner-Link

Alle mit (*) gekennzeichneten Verlinkungen auf meiner Website sind Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine klitze-kleine Provision für das von dir gekaufte Produkt.

Damit will ich mich nicht bereichern, dir aber den Weg zum Produkt leichter machen - in dem ich es gleich für dich verlinkt habe ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0