· 

Steine sommerlich bemalen

Mein Urlaubsmitbringsel vom Meer sind immer Steine. Ich mag die Energie die in Ihnen ist und die glatte Oberfläche - verursacht von Flut und Ebbe. Was aber macht man mit den vielen Steinen? Bemalen! :-) 

Material/Werkzeug:

  • Steine in verschiedenen Größen mit glatter Oberfläche
  • Acrylfarbe und Pinsel oder Acrylmarker (z.B. von Molotow One4 All*)
  • Bleistift, Radiergummi
  • alternativ: Klarlack*

Schritt für Schritt:

1. Die Steine gut reinigen und trocknen, die Oberfläche sollte möglichst glatt sein.

2. Mit einem weichen Bleistift das Motiv oder die Schrift vorzeichnen, man kann gut auf den Steinen radieren, Bleistift Reste können nach dem Trocknen der Farbe wegradiert bzw. weggewaschen werden.

3. das Motiv mit der Farbe bzw. dem Marker ausmalen und gut trocknen lassen.

 

Ich mag die Marker von Molotow sehr, da sie wunderbare leuchtende Farben haben, die Spitze einiges aushält und in Form bleibt, die Farbe rinnt gut aus der Spitze und die Deckkraft ist einmalig. Da es sich um Acrylfarbe handelt ist sie auch wasserfest - also für den Außenbereich geeignet.

 

Und das Beste ist - sie sind nachfüllbar!

4. Wenn das Motiv fertig ist, gut trocknen lassen und dann überschüssige Bleistift Reste wegradieren oder wegwaschen.

Alternativ kann man nach dem Trocknen die Steine noch mit Klarlack anstreichen oder -sprühen, damit sie speziell für den Außenbereich lange schön bleiben.

 


* Affiliate-/Partner-Link

Alle mit (*) gekennzeichneten Verlinkungen auf meiner Website sind Affiliate-Links. Das heißt, ich bekomme eine klitze-kleine Provision für das von dir gekaufte Produkt. Damit will ich mich nicht bereichern, dir aber den Weg zum Produkt leichter machen - in dem ich es gleich für dich verlinkt habe ;-) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0